Schule des Zuhörens

Schule des Zuhörens

11. April 2018 Aus Von mms freistadt

Folke Tegetthoff begeisterte die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen

„Ganz Ohr“ waren die 1. Klassen in der „Schule des Zuhörens“ mit Folke Tegetthoff, dem international bekannten Geschichtenerzähler und Autor von mehr als 40 Büchern mit einer Gesamtauflage von mehr als 1,4 Mio. Exemplaren.
Die UNESCO Musik NMS Freistadt wurde als eine von 10 Schulen ausgewählt und durfte im Rahmen des Internationalen Storytelling Festivals linzSTORY am Workshop des berühmten Märchenschriftstellers teilnehmen.
60 Minuten „lang“ lauschten die ersten Klassen gebannt den kurzweilig erzählten Informationen und Tatsachen rund um das Ohr. Durch Beispiele über das Hören, verblüffende Tatsachen über das Ohr und die direkte Umsetzung in die Praxis, nämlich dem Erzählen und Hören einer Geschichte, erkannten die Schülerinnen und Schüler, wie sehr sie und ihr Alltag mit der Thematik des Hörens bzw. Nichthörens verbunden sind. Sie erfuhren, dass jede Kommunikation und somit jede Form von Wissensvermittlung mit dem ganz einfachen „Aufmerksamkeit schenken“ beginnt.
Der viel gereiste Autor, dessen Werke in 12 Sprachen übersetzt wurden, begeisterte uns mit seinen Geschichten und Erlebnissen aus der Welt des Hörens und hat uns eindrucksvoll vermittelt, was Zuhören bedeutet, nämlich sich für jemanden Zeit nehmen, ihm Achtung, Respekt und Aufmerksamkeit schenken.
„Mir hat seine Stimme gefallen, dass er so lebhaft erzählt hat und dass es nie langweilig war!“, war der einhellige Tenor der Schülerinnen und Schüler