Handyfasten in der 3d

Handyfasten in der 3d

15. Juni 2018 Aus Von mms freistadt

Schon zum zweiten Mal nimmt die 3d Klasse mit ihren Lehrerinnen Johanna Sturm und Frau Gabi Kampl an einem Projekt der Gebietskrankenkasse zum Thema „Gesundheit leben – Gesundheit lernen“ teil. Dieses Mal ging es um die Frage “Eine Woche ohne Handy“?
Vom  12.3.-19.3.2018 wurden die Handys abgegeben und in dieser Zeit führten die Schüler ein Tagebuch um ihre Gefühle, Erfahrungen und Gedanken fest zu halten.
Bei der abschließenden Präsentation im ORF Landesstudio Linz zeigten einige Mädchen der 3d und 3b einen flotten Tanz, den Frau Jutta Diendorfer einstudiert hatte. Zusätzlich wurden einige Tagebucheinträge vorgelesen. Zum Schluss gab es den „A ganze Wochn ka Handy“ – Rap mit Herrn Reinhard Ziegler.
Die Projektpräsentation war ein Erfolg. Nun wird fieberhaft überlegt, was mit den von der GKK zur Verfügung gestellten € 500.- Nachhaltiges für die Schule angekauft wird.

Noch weitere Fotos unter: https://www.cityfoto.at/content/de/fotogalerie/14105/