Begabungen fördern: „Kreatives Schreiben“

Begabungen fördern: „Kreatives Schreiben“

16. Januar 2019 Aus Von mms freistadt

14 Schülerinnen und Schüler aus den 2.-4. Klassen nahmen am Begabtenförderkurs Kreatives Schreiben teil. Dieser fand im Rahmen von 20 Unterrichtseinheiten am Freitag, und an 3 Samstagen von 8.30-13.30 statt.

Nach einer allgemeinen Einführung gingen wir, da herrlichstes Herbstwetter war, zum Pregartenteich. Auf dem Weg blieben wir immer wieder stehen, um Impulse zum Schreiben zu sammeln. Die Schüler/-innen wählten einen Platz und schrieben kurze Geschichten, die sie später vorlasen, Feedback gaben und Verbesserungsvorschläge austauschten. Auch am ersten Samstag schrieben wir wieder beim Pregartenteich, allerdings übertrugen die SchülerInnen nach einer Kuchenpause die Geschichten auf den Computer.

So entstanden Kurzgeschichten, lustige und surreale Geschichten, Krimis und Fantasiegeschichten, dieses Schuljahr vor allem aber auch sehr interessante Gedichte! Bereits die zweiten Klassen waren sehr geschickt im Finden von Reimen. Die eindrucksvollsten Gedichte bzw. Kurzgeschichten wurden bei den monatlichen Schulmeetings vor allen Schüler/-innen und Lehrer/-innen vorgetragen. Bei dieser Gelegenheit lasen die Schreibenden ihre kreativen Ideen vor.


Mich persönlich haben die unterschiedlichsten Texte und ihre Verdichtung gefallen, die Selbstverbesserung der Schüler/-innen und die Selbstdarstellung beim Vorlesen.
Eine intensive und äußerst interessante Zeit auch für mich!

Romy Roiss