CORONA Maßnahmen

Hier finden Sie nähere Informationen über die derzeitigen Corona Maßnahmen, die in unserem Schulgebäude gelten:

  • Im gesamten Schulgebäude gelten die allgemeinen Hygieneregeln und
    Empfehlungen der jeweiligen Ampelfarbe, die am Plakatständer vor der Schule und auf der Homepage unserer Schule kundgemacht ist.
  • Das Schulgebäude wird nach Unterrichtsbeginn versperrt und Eltern und Erziehungsberechtigte sowie schulfremde Personen müssen sich telefonisch anmelden, um eingelassen zu werden (Telefonnummer ist an der Tür ausgehängt).
  • Eltern und Erziehungsberechtigte sowie schulfremde Personen müssen sich beim Betreten der Schule in die aufliegenden Listen eintragen und ebenso die allgemeinen Hygieneregeln beachten.
  • Fahrschüler dürfen ab 7.00 Uhr die Schule betreten und gehen unverzüglich in ihre Klassen, Schülerinnen und Schüler, die nicht mit dem öffentlichen Verkehrsmittel anreisen, sind aufgefordert, nicht vor 7.45 Uhr in die Schule zu kommen. Im Eingangsbereich wird die Einhaltung der Hygieneregeln von einer Aufsichtsperson kontrolliert.
  • Schülerinnen und Schüler, die mit Fieber in die Schule kommen oder in der Schule Fieber bekommen, werden isoliert und sind abzuholen. Die Abklärung der Krankheitsursache obliegt den Eltern. Ist eine Abholung nicht innerhalb einer Stunde möglich, wird der Schularzt / Amtsarzt verständigt und ihm obliegt die weitere Vorgangsweise.
AmpelfarbeMaßnahmen an der Schule
GRÜN
od.
GELB
In der Aula findet in der großen Pause ein Jausenverkauf statt, jedoch werden keine gefüllten Weckerl verkauft. Die Weckerl werden von den VerkäuferInnen mit einer Zange gereicht.

Der Aufenthalt in der Aula ist nicht gestattet. In der großen Pause dürfen die Schülerinnen und Schüler am Sportplatz (ohne MNS) oder im Cluster der jeweiligen Schulstufe (mit MNS) sowie in der Bibliothek (mit MNS) sein.
Es wird empfohlen, die Toiletten vorwiegend während des Unterrichts zu benutzen. In den Pausen dürfen maximal 3 Schülerinnen und Schüler gleichzeitig die Toiletten aufsuchen.

In der Mittagspause ist der Aufenthalt in der Aula und im Cluster nicht gestattet. Die Schülerinnen und Schüler werden aufgefordert, die Ausspeisung nicht in größeren Gruppen zu betreten und Schülerinnen und Schüler, die das Gebäude verlassen, werden von der Mittagsaufsicht in die versperrte Schule eingelassen und die Einhaltung der Hygieneregeln wird kontrolliert.
ORANGEEs findet kein Jausenverkauf statt.
Die Schülerinnen und Schüler bleiben in der großen Pause in der Klasse, die Schulbibliothek darf aufgesucht werden. Die große Pause wird um 5 Minuten verkürzt.

In der Mittagspause ist der Aufenthalt in der Aula und im Cluster nicht gestattet. Für die Schulausspeisung wird ein Plan mit einem zeitversetzten Einlass erstellt, damit die Klassen die Ausspeisungsräume getrennt betreten. Schülerinnen und Schüler, die das Gebäude verlassen, werden von der Mittagsaufsicht in die versperrte Schule eingelassen und die Einhaltung der Hygieneregeln wird kontrolliert.

Die Freigegenstände Fußball, Theater und Djembe entfallen und die Freigegenstände Berufsorientierung, Maschinschreiben und ECDL werden auf „Distance Learning“ umgestellt, um Mittagspausen und Durchmischungen zu vermeiden.
ROTDer gesamte Unterricht wird auf „Distance Learning“ umgestellt.
Distance Learning erfolgt über die Plattform „Google classroom“, wobei täglich nach einem vorgegebenen Tagesplan gearbeitet wird.

Schülerinnen und Schüler, die nicht nachweisen können, dass sie die technischen Möglichkeiten besitzen, um dem Unterricht im „Distance Learning“ zu folgen, werden in ihren Klassen betreut und haben auch in der Klasse MNS zu tragen.

Falls Ihr Kind irgendwelche Krankheitssymptome aufweist, die befürchten lassen, dass es an Covid19 erkrankt sein könnte, lassen Sie es bitte Zuhause! Wir ersuchen Sie, auch im Zweifelsfall keine Gefährdung der MitschülerInnen zu riskieren und bedanken uns im Voraus für Ihre Rücksichtnahme!
Wir alle hoffen, dass es uns erspart bleibt, dass der Bezirk Freistadt auf eine rote Ampelfarbe gesetzt wird und noch mehr hoffen wir, dass die Pandemie möglichst bald endet, um unseren Kindern wieder eine sorgenfreie Zukunft zu geben!